Projekte und Studien

"Leichter leben" ist ein Aktionsprogramm der Zürcher Regierung. Kinder und Jugendliche werden unterstützt, ein gesundes Körpergewicht zu erlangen oder es zu bewahren. Teilgenommen haben globegarden Archhöfe, Stadelhofen, Sihlcity, Konradstrasse, Leutschenbachstrasse, Talacker, Giacometti und Münchhalden.

 "schnitz und drunder" ist ein Beratungsangebot für Betriebe mit einem Verpflegungsangebot für Kinder. Betriebe, welche "schnitz und drunder" Kriterien erfüllen, erhalten eine kantonale Auszeichnung für zwei Jahre und erlangen dadurch unter den Kindertagesstätten Vorbildfunktion. Teilgenommen haben globegarden Malzgasse und Industriestrasse.

 

Bewegung und Ernährung sind wichtige Säulen der Gesundheitsförderung und zentrale Themen im Alltag der Kitas. Das Projekt Purzelbaum bietet geeignete Massnahmen und Materialien, um die Selbstverständlichkeit kindlicher Bewegung auch im Kita-Alltag zu fördern. Teilgenommen hat der globegarden Friedensgasse und Industriestrasse.

SPLASHY steht für "Swiss Preschooler's Health Study" und ist eine nationale Studie zur Gesundheit von Vorschulkindern in der Schweiz. Die Studie wird unterstützt vom Nationalfund der Schweiz. Teilgenommen haben globegarden Friedensgasse, Farbstrasse und Sihlcity.

 

In der QUAKI Studie zum Thema Qualität in Kindertagesstätten des Lehrstuhls für Entwicklung und Bildung in der frühen Kindheit sowie des Marie Meierhofer Instituts für das Kind wir der Einfluss der Qualität auf das Wohlbefinden der Kinder gemessen. globegarden Thalwil nimmt teil.

Das international validierte Beobachtungsverfahren CLASS (Classroom Assessment Scooring System) kommt in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Entwicklung und Bildung in der frühen Kindheit bereits seit zwei Jahren zum Einsatz bei globegarden. 

 

Die Studie von der Universität Konstanz entwickelt Handlungsempfehlungen für den Umgang mit Teilzeit betreuten Kindern in Kindertagesstätten. globegarden nahm daran teil. Mehr Info

globegarden unterstützt den Appell der Schweizerischen Unesco-Kommission und des Netzwerkes Kinderbetreuung. "Setzen wir gemeinsam auf die frühe Kindheit - mit dem Appell für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung in der Schweiz". Mehr Info

Fourchette verte verbindet die Elemente Essvergnügen und Gesundheit in Verpflegungsbetrieben. Das Label ist Teil der Gesundheitsförderung und Prävention von Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Übergewicht und Krebserkrankungen. Im Rahmen des Prozesses für die Zertifizierung, werden die Betriebe durch eine dipl. Ernährungsberaterin FH/HF begleitet und überprüft. globegarden Markthalle, globegarden Malzgasseglobegarden Parkterrasse und globegarden Friedensgasse sind zertifiziert.